Herzlich willkommen auf der Homepage des Kreishandballverbandes Rendsburg/Eckernförde e.V.

Die weibliche Jugend B der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg wurde souverän Meister im A-Pokal der Region Mitte mit nur einem Punktverlust.  Herzlichen Glückwunsch

28.04.16

Am 1. Mai 2016 veranstalten die KHV der Region Mitte und der KHV Dithmarschen ein FINAL8 für die Kreis- und Vizemeister der männlichen und weibliche Jugend D. Ursprünglich wurden diese Turniere geplant, da die Landesmeisterschaft D-Jugend des HVSH erstmals nicht stattfindet. Nun dienen die FINAL8 sicherlich als Vorbereitung für die statt der Landesmeisterschaft eingeführten Einladungsturniere der D-Jugend des HVSH.

Die männliche Jugend trifft sich ab 11.00 Uhr in Horst, die weibliche Jugend ab 11.00 Uhr in Westerrönfeld.

Gespielt wird in 2 Gruppen à 4 Mannschaften, die beiden Ersten spielen über kreuz ein Halbfinale, deren Sieger ins Endspiel einziehen. Allen beteiligten Mannschaften viel Erfolg .

24.04.16

________________________________________________________

Kreispokalsieger Männer 2016 HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen 2

Quelle: SHZ vom 27.03.2016

________________________________________________________

Kreispokalsieger Frauen 2016 TSV Alt Duvenstedt 2

Quelle: SHZ vom 27.03.2016

________________________________________________________

Kreismeister männliche D-Jugend HSG Eider Harde

Meister der weiblichen Jugend D wurde die HSG Schülp/Wester- rönfeld/Rendsburg im gemeinsamen Spielbetrieb NMS+RD/ECK und somit auch Kreismeister. Damit vertritt die Mannschaft unseren KHV bei dem Einladungsturnier der D-Jugend des HVSH. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Vor- bzw. Endrunde im Mai.

24.04.16

In der weibliche Jugend C errang die HSG Eider Harde 2 mit nur zwei Minuspunkten souverän die Meisterschaft im gemeinsamen Spielbetrieb NMS+RD/ECK. Herzlichen Glückwunsch.

27.03.16

HSG Fockbek / Nübbel souveräner Meister der Kreisliga Frauen

 

Die 2. Frauenmannschaft der HSG Fockbek / Nübbel ist Meister der Kreisliga 2015/16!

Mit 16 Siegen in 16 Spielen und damit sage und schreibe 32:0 Punkten war die HSG Fockbek / Nübbel 2 das Non plus Ultra in der diesjährigen Kreisliga. Lediglich im letzten Saisonspiel gegen die SG WiFT Neumünster 3 musste sich die Mannschaft von Meistertrainer Rüdiger Rohwer erheblich strecken und gewann mit 25:23 erstmalig knapp, um den Meistertitel ohne Punktverlust einzufahren. Der Tabellenzweite SG WiFT Neumünster 2 wurde damit um 5 Punkte deutlich auf Distanz gehalten.

Mit diesem Meistertitel steht die Mannschaft als erster Aufsteiger in die Kreisoberliga Frauen fest.

Das nächste Ziel hat die „Wilde Pony Herde“ bereits am 24.04.2016 um 11:00 Uhr in der Alt Duvenstedter Sporthalle vor Augen: Im Endspiel des Kreispokalfinales gegen den TSV Alt Duvenstedt 2 könnte mit einem weiteren Sieg eine tolle Saison perfektioniert werden!

25.03.2016

Auf Antrag des Präsidiums unter Zuarbeit des Jugendausschusses und des Erweiterten Jugendausschusses des HVSH wurde die Neustrukturierung des Jugendspielbetriebes für den weiblichen und männlichen A- bis C-Jugendbereich bei 20 JA-Stimmen zu 2-NEIN-Stimmen verabschiedet. Hier ist der Wortlaut des Antrages nachzulesen – Download. Der Jugendausschuss des HVSH trifft sich zur Planung der Neustrukturierung  am Mittwoch, den 30.03.2016.

19.03.16

Auf dem außerordentlichen Jugendtag in Bordesholm fanden am 16.03.2016 Wahlen statt. Zum VP Jugend des HVSH wurde Kolja Scepanik, zum Jungenwart wurde Silke Hartwigsen, zum Mädchenwart wurde Sascha Zollinger und zum weiteren Beisitzer Arne Surrow gewählt. Alle JA-Mitglieder wurden einstimmig von der Versammlung gewählt.

17.03.16

Die 3. Frauenmannschaft der HSG Eider Harde steht bereits jetzt als Meister der Kreisklasse fest!

In der vergangenen Saison noch stieg die Mannschaft aus der Kreisliga ab und schaffte nun auf Anhieb den Wiederaufstieg. Dabei hieß es noch kurz vor dem Saisonstart im September vergangenen Jahres, dass die gemeldete Mannschaft ggf. aus Mangel an Spielerinnen zurückgezogen werden könnte.

Jedoch trotzte die HSG Eider Harde diesem Gerücht und holte sich Hilfe von U21-Spielerinnen der 2. Mannschaft, so dass entgegen vorheriger Befürchtungen jedes Spiel mit einer ausreichenden Anzahl an Spielerinnen bestritten werden konnte.

Anders verlief es leider bei anderen gemeldeten Mannschaften. Kurz vor Saisonbeginn mussten die HSG 91 Nortorf 3 sowie die Bramstedter TS 2 vom Spielbetrieb der Kreisklasse aus Mangel an Spielerinnen zurückgezogen werden. Später traf es dann leider auch den FC Torpedo Neumünster.

Die verbliebenen 4 Mannschaften spielten planmäßig weiter, wobei man in einer 1,5-fachen Runde dreimal gegen jeden spielen musste. Von bisher 8 von 9 gespielten Partien gewann die HSG Eider Harde 3 alle Spiele und liegt damit vor dem letzten Saisonspiel mit deutlichem Vorsprung vor dem Tabellenzweiten SV Tungendorf 2, den man am vergangenen Sonntag souverän 34:17 schlug.

Die Freude der Mannschaft, die in Nina Clausen, Alina Ramm und Thurid Thöming ihre Haupttorschützinnen besitzt, war bei der anschließenden Siegerehrung durch den Frauenwart des Kreishandballverbandes Rendsburg-Eckernförde, Dirk Kunze, verständlicherweise groß.

18.03.16

die männliche Jugend E der HSG SWRD
die männliche Jugend E der HSG SWRD

Die Spielrunde der männlichen Jugend E endete in dieser Saison mit zwei Siegern und beide Mannschaften wurden vom KHV geehrt:

Dieter Czerwinski ehrte die Mannschaft der HSG Schülp/ Westerrönfeld/ Rendsburg (siehe Foto oben) und Anja Kösling die HSG Eider Harde 1 (siehe Foto unten). Beide Mannschaften hatten nur jeweils einmal gegeneinander verloren und zwar mit gleichem Torabstand.

Herzlichen Glückwunsch beiden Mannschaften!

05.03.16

die männliche Jugend E der HSG Eider Harde
die männliche Jugend E der HSG Eider Harde